Amnesty International Bezirk München und Oberbayern

Impressum | Login

Bezirk München und Oberbayern

Startseite2016-10-15

Was ist auf dem Bild zu sehen?

15.Oktober 2016

Aktion gegen die Todesstrafe

Fassade der Hochschule für Film und Fernsehen
15. Oktober 2016
von 19 bis 2 Uhr

(Im Rahmen der Langen Nacht der Museen)

Anlässlich des Internationalen Tages gegen die Todesstrafe plant die Münchner Amnesty-Bezirks-Gruppe gegen die Todesstrafe (1458) eine Beamer-Aktion, bei der die Gesichter von minderjährigen Todesstrafenkandidaten aus aller Welt an ein prominentes Gebäude in München projiziert werden.

Und zwar an die Fassade der Hochschule für Film und Fernsehen am 15. Oktober (im Rahmen der Langen Nacht der Museen). Zusätzlich wird es einen Pavillon mir Infostand und Petitionslisten geben.

Des Weiteren werden Flugblätter mit Bild und Infos zu einigen Todesstrafenkandidaten verteilt. Die Aktion startet um 19 Uhr und endet voraussichtlich um 2 Uhr.