Amnesty International Bezirk München und Oberbayern

Impressum | Login

Bezirk München und Oberbayern

Startseite2015-12-10

© ai

Am 10.Dezember 2015 in München

Menschenrechte in die Rathäuser in München

Die Amnesty-Aktion „Menschenrechte in die Rathäuser“ fand rund um den 10. Dezember 2015 in ca. 20 Städten in Süddeutschland statt; darunter in Würzburg, Freiburg und Ansbach

Anton Wirth von der Bezirkskoordinationsgruppe gegen die Todesstrafe (1458) hatte angeregt, dass wir die Aktion auch in München durchführen. Alle Münchner Stadträte wurden im Vorfeld mit Material zum Tag der Menschenrechte versorgt – und wir konnten am 10.12. im Beisein von Oberbürgermeister Dieter Reiter das Plakat mit den 30 Artikeln der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte vor dem großen Sitzungssaal im Münchner Rathaus aufhängen.

Wir haben dem OB außerdem einige Briefe aus dem Briefmarathon und die Menschenrechtserklärung überreicht; zudem hat er den Fall der Gruppe 1458 unterschrieben und uns für unsere Arbeit gedankt.

Aus unserer Sicht war es eine sehr gelungene Aktion!

Anja Kistler, Vorstandsbeauftragte für Lobby in Bayern (Gruppe 1575)

© Michael Nagy/Presseamt München
Im Münchner Rathaus: Anton Wirth (ai), Anja Kistler (ai), OB Dieter Reiter, Anja Callam (ai), Mark-Oliver Fischer (ai)

© Michael Nagy/Presseamt München

Seite zuletzt geändert am 10.01.2016 22:05 Uhr