Amnesty International Bezirk München und Oberbayern

Impressum | Login

Bezirk München und Oberbayern

Startseite2015-11-17

Was ist auf dem Bild zu sehen?

15. März 2016

Amnesty FilmrAIhe

Camp 14 – Total Control Zone

Herzlich laden wir in die Glockenbachwerkstatt, Blumenstrasse 7, München ein.
Beginn: 20 Uhr, Eintritt kostenlos.


Camp 14 – Total Control Zone

Shin Dong-hyuk wird am 19. November 1983 als Kind zweier Häftlinge in dem nordkoreanischen Umerziehungslager Camp 14 geboren. Vom Tage seiner Geburt an war er ein politischer Gefangener. Seine gesamte Kindheit und Jugend verbringt er in dem Straflager der härtesten Kategorie: Zwangsarbeit seit seinem 6. Lebensjahr, Hunger, Schläge und Folter bestimmen seinen Alltag. Ständig sind die Häftlinge der Willkür der Wärter ausgesetzt und vom Tode bedroht. Shin hat keine Ahnung von der Welt außerhalb der Stacheldrahtzäune. Shin glaubt, dass alle Menschen so leben würden. Erst mit 23 Jahren gelingt ihm durch einen Zufall die Flucht. Eine monatelange Odyssee führt ihn durch Nordkorea nach China und schließlich nach Südkorea. Dort betritt er eine Welt, die ihm völlig unbekannt ist.


Bereits gezeigte Filme

Dienstag, 16.Februar 2016

Deutschland is a good country

Deutschland is a good country beleuchtet die Heimatfront des deutschen Einsatzes in Afghanistan. Im Zentrum des Films stehen Soldatenfamilien und afghanische Flüchtlinge. Ihren Kampf mit dem Krieg und seinen Folgen hier in Deutschland begleitet Deutschland is a good country über viele Monate. Der Film spielt - mit kleinen innerdeutschen Ausflügen - ausschließlich in Leipzig. Die größte Stadt Ostdeutschlands ist nicht nur ein bedeutendes Zentrum der Einsatzplanung des Afghanistaneinsatzes und die Heimat vieler Soldaten. Seit Februar 2012 ist die in Leipzig stationiert 13 Panzergrenadierdivision erneut Leitverband des deutschen Afghanistaneinsatzes. Während Ostdeutsche nur 20 Prozent der deutschen Gesamtbevölkerung ausmachen, liegt der "Ost-Anteil" bei den Auslandseinsätzen der Bundeswehr bei 50 Prozent.

2004;
Trailer: https://vimeo.com/39476298

Dienstag, 20.Oktober 2015

Can`t be silent

Sie sind angekommen und doch noch immer auf der Flucht. Sie sind Sänger, Musiker, Rapper und doch Ausgeschlossene und Abgeschobene. Mit ihrer Musik bringen sie Tausende von Menschen zusammen und sind doch selbst nicht berechtigt, den nächstliegenden Bezirk zu betreten. Isoliert in Heimen und zum Stillstand verurteilt, leben sie einen schockierenden Flüchtlingsalltag.

Doch da ist Heinz Ratz. Er hat 80 Flüchtlingsunterkünfte in Deutschland besucht und dort Musiker von Weltklasseformat gefunden. Seine Combo „Strom & Wasser" wurde kurzerhand durch ein „feat. The Refugees" erweitert und begeisterte auf einer großen Deutschland-Tournee ein riesiges Publikum. Wir begleiten Heinz Ratz und die Refugees bei dem Versuch, sich von ihren verordneten Plätzen zu lösen – durch die so simple wie machtvolle Geste, die eigene Stimme zu erheben.

85 Min; 2013;
Trailer www.cant-be-silent.de/trailer

Dienstag, 17.Novemeber 2015

Weiterleben

WEITERLEBEN ist ein Film über vier Menschen, die sich alle in ihrem jeweiligen Heimatland für mehr Freiheit und Demokratie eingesetzt haben und schwer dafür bezahlen mussten. Heute leben alle vier in der Schweiz: Eine Tibeterin, eine Kongolesin, ein Chilene und ein Kurde aus der Türkei. Sie haben gegen die Unterdrückung ihres Volkes demonstriert, Wandzeitungen geschrieben oder sich bei einer fortschrittlichen Partei engagiert – alles Dinge, die heute in Mitteleuropa zum politischen Alltag gehören. In dem Film geht es um sehr starke Menschen die sich der Gleichgültigkeit widersetzen.

92 Min; 2011;
Trailer: http://www.movies.ch/de/film/weiterleben/#sthash.8IWLxEoo.dpuf