Amnesty International Bezirk München und Oberbayern

Impressum | Login

Bezirk München und Oberbayern

Startseite2013-03-09

att ©ai

9. März 2013

Hände hoch für Waffenkontrolle

Infoaktion zur Waffengewalt gegen Frauen in Guatemala und der Demokratischen Republik Kongo zum Weltfrauentag 2013.

Ein starker Waffenkontrollvertrag ist wichtig für Frauen.

Die Amnesty-Gruppe Menschenrechtsverletzungen an Frauen (MaF) informiert zum Thema "Frauen und Waffengewalt in Guatemala und der D.R. Kongo". Sie sammelt Unterschriften für eine Petition an Präsident Obama mit der Forderung, einen starken Waffenkontroll-Vertrag (ATT) zu unterstützen, und verteilt Bananen mit dem Aufkleber "Es gibt mehr Regeln für den Handel mit Bananen als mit Waffen" an Passanten.

Wann?Samstag, 9. März, 11:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Wo?Neuhauser Str. 8 (Richard-Strauss-Brunnen)

Hintergrund: UNO-Verhandlungen zum Waffenkontroll-Vertrag (ATT)

Von 18. bis 28. März 2013 verhandeln die UNO-Mitgliedstaaten einen internationalen Waffenkontroll-Vertrag (Arms Trade Treaty, ATT). Wichtig ist nicht nur, dass ein solcher Vertrag überhaupt zustande kommt - entscheidend kommt es auch auf das inhaltliche WIE an. Frauen und Mädchen stehen in bewaffneten Konflikten stets im Fokus der Bedrohung, und sexualisierte Gewalt wird nur allzu oft mit der Waffe in der Hand verübt.

Starker ATT gerade für Frauen sehr wichtig

An zentraler Stelle unserer Aktion zum Weltfrauentag am 8. März steht daher eine Petition an Präsident Obama mit der Forderung, einen starken ATT zu unterstützen. Je strikter die Kontrollvorschriften für den Waffenhandel ausfallen, desto eher wird mit Waffen verübte Gewalt gegen Frauen eingedämmt werden können. Ein starker ATT könnte gerade für Frauen in sehr vielen Ländern lebensrettend sein!

Quellen für weitere Informationen zum Thema:

  • DR Kongo: Massenvergewaltigung als Kriegswaffe - Wenn ihr euch wehrt, erschießen wir euch: Info-Blatt_Kongo.pdf
  • Guatemala: Waffen verändern Menschen - auch ihre Vorstellung von "Liebe": Info-Blatt_Guatemala.pdf
  • Kampagnen-Homepage www.amnesty.de/haende-hoch-fuer-waffenkontrolle
  • Online Petition www.amnesty.de/att
  • Weitere Informationen: Daniela Mayer, Gruppensprecherin Menschenrechtsverletzungen an Frauen (MaF), E-Mail: frauenrechte@amnesty-muenchen.de
att © ai

Seite veröffentlicht März 2013