Amnesty International Bezirk München und Oberbayern

Impressum | Login

Bezirk München und Oberbayern

Startseite2013-04-13

Make some noise

12. April 2013

Explosiver Sinnesrausch für die Menschenrechte

Amnesty International veranstaltet Benefiz-Konzert in der Glockenbachwerkstatt

München, April 2013: Im Rahmen der Konzertreihe „Make Some Noise“ präsentiert Amnesty International mit folgenden drei Bands eine extensive Mischung aus Performance, Party und Power in der Glockenbachwerkstatt:

Ironkid2006 in München gegründet, vereint das Trio bluesige Töne mit Power-Rock
Foreign Facesmit einem Mix aus nostalgischer Empfindlichkeit, Psychedelia und Bluesrock lassen sie ihr Publikum in eine längst vergangene Zeit abtauchen
Die zickenden Zeitbombenvon wortwitzig bis nachdenklich, souverän und leichthändig begeistern sie ihre Zuhörer mit ihrem Groove und ihrem Musikstil, den sie selbst als Funky Hip Hop bezeichnen

Make Some Noise - Benefizkonzert in der Glockenbachwerkstatt

Wann?Freitag, 12. April 2013, Einlass ab 20 Uhr, Beginn 21 Uhr
Wo?Glockenbachwerkstatt München, Blumenstraße 7, 80331 München
Eintritt6 €

„Make Some Noise“ ist ein globales Musikprojekt von Amnesty International. Mit weltweiten Konzerten und Veranstaltungen verbindet Amnesty International Feiern mit gesellschaftlichem Engagement. Neben zahlreichen lokalen Bands sind auch Weltstars wie „The Black Eyed Peas“, „R.E.M“ oder „Snow Patrol“ Anhänger der Initiative. Sämtliche Erlöse von „Make Some Noise“ werden für die Menschenrechtsarbeit verwendet.

Quellen für weitere Informationen zum Thema:

Make some noise

Seite zuletzt geändert am 13.04.2013 10:50 Uhr