Amnesty International Bezirk München und Oberbayern

Impressum | Login

Bezirk München und Oberbayern

Startseite2012-03-21

Was ist auf dem Bild zu sehen?

21.03.2012

Im Kino: "The Lady" - das Leben der Aung San Su Kyi

Der heutige Radiobeitrag beinhaltet einen Kinotipp "The Lady".

Mehr als 50 Jahre wurde Myanmar von seiner Militärregierung brutal unterdrückt. Nur wenige Nachrichten drangen aus dem nach außen völlig abgeschottenen Land in die Welt. Fest steht jedoch, dass in dieser Zeit hundertausende politische Gefangene gefoltert und getötet wurden, dass Menschen ohne Gerichtsverfahren jahrelang hinter Gittern saßen, dass die Militärjunta das Volk eingeschüchtert und bedroht hat. Erst seit den Wahlen vom November 2011 vollzieht sich ein vorsichtiger politischer Wandel in Myanmar. Auch Aung San Suu Kyi, die Ikone der Freiheits- und Demokratiebewegung, wurde im November 2011 nach 15 Jahren aus ihrem Hausarrest entlassen. Nahezu zeitgleich erhält die Weltöffentlichkeit Einblick in die Biografie der heute 66-jährigen Friedensnobelpreisträgerin: Der französische Starregisseur Luc Besson hat das Leben Aung San Su Kyis verfilmt - am 5. April läuft “The Lady” auch in den deutschen Kinos an. Sophia Heyland stellt den Film vor.