Amnesty International Bezirk München und Oberbayern

Impressum | Login

Bezirk München und Oberbayern

Startseite2005-04-22

Amnesty International?

22. April 2005

Zum 90. Jahrestag des ersten Giftgaseinsatzes

Am 22. April 1915 setzte das deutsche Militär Chlor als chemischen Kampfstoff bei der Schlacht von Ypern an der Westfront ein. Die Entwicklung und Aufsicht des ersten Giftgaseinsatzes in der Geschichte hatte der spätere Chemienobelpreisträger Fritz Haber. Die amnesty international Hochschulgruppe lädt ab 17.00 Uhr c.t. am 22.04.05, dem Jahrestag des ersten Giftgaseinsatzes, zu einem interdisziplinären Kolloquium ein.

Vortragen werden:

  • Helen Chaitidou - "Das völkerrechtliche Verbot des Einsatzes von chemischen Waffen"
  • Prof. Dr. Joost Wintterlin - "Die Leistungen Fritz Habers in der Forschung"
  • PD Dr. Stephan Lindner - "Chemische Kampfsstoffe und deutsche Chemie im 1. Weltkrieg"

Im Anschluss laden wir zum lockeren Gespräch mit Getränken (und Essen?) ein.

Wo?

Fakultät Chemie und Pharmazie in Großhadern
Butenandtstraße 5 - 13
Butenandt Hörsaal
U-6 Station Großhadern
Veranstalter:
amnesty international Hochschulgruppe
Fachschaftsinitiative Chemie
Für weitere Informationen:
hochschulgruppe@amnesty-muenchen.de

Seite zuletzt geändert 2005