Amnesty International Bezirk München und Oberbayern

Impressum | Login

Bezirk München und Oberbayern

Startseite2004-02-07

Lieder gegen Todesstrafe

7. Februar 2004

Lieder gegen GEWALT und TODESSTRAFE

ein Benefizkonzert

Die amnesty international Gruppe "Kampagne gegen die Todesstrafe" vom Bezirk München und Oberbayern lädt ein zum

Benefizkonzert
Lieder gegen GEWALT und TODESSTRAFE
am Samstag 7. Februar 2004 um 19:30 Uhr
mit GABI UHL

Gabi Uhl ist Musiklehrerin, Chorleiterin und Sängerin. 1998 lernte sie durch Briefkontakt und Besuche Clifford Boggess kennen, der im Todestrakt von Texas / USA lebte. Monate später war sie Zeugin seiner Hinrichtung und verarbeitet nun ihre Erfahrungen auf musikalische Weise - mit Songs (Lieder von Steve Earle, Erich Kästner (Musik Gabi Uhl), Reinhard Mey, Happy Rhodes, Amy Grant und Wayne Kirkpatrik und von vielen, vielen mehr ...) unterstützt von Bildern und Zwischentexten, die sich mit der Problematik der Todesstrafe beschäftigen und zur persönlichen Auseinandersetzung einladen.

Wo?

Im Alten- und Servicezentrum Fürstenried-Ost
Züricherstr. 80 - 81476 München
U-Bahn U3: Forstenrieder Allee

EINTRITT?

5,- Euro
STUDENTEN/SCHÜLER: 2,50 Euro

Veranstalter:

Bezirkskoordinationsgruppe 1458
"Kampagne gegen die Todesstrafe"
amnesty international / München u. Oberbayern
E-Mail: todesstrafe@amnesty-muenchen.d
Web: www.amnesty-muenchen-todesstrafe.de

Veröffentlicht 2004