Amnesty International Bezirk München und Oberbayern

Impressum | Login

Bezirk München und Oberbayern

Startseite2007-11-02

Make some noise

2. November 2007

Britische Bands für AMNESTY INTERNATIONAL

"Make Some Noise"-Benefizkonzert in München - Teil einer weltweiten Aktion

  • Wann? Freitag, 2. November 2007; 20:30 Uhr (Einlaß. Auftritte ab 21:00 Uhr).
  • Wo? Glockenbachwerkstatt, Blumenstraße 7.
  • Karten: 5,-- Euro (zugunsten von amnesty international)

Zwei britische Bands, die "Elks" und die "beeches", geben in München ein Benefizkonzert für amnesty international: Sie werden am 2.11. in der Glockenbachwerkstatt auftreten. Beide Bands sind gerade auf Europatournee. Die "Elks" sind eine der Bands, die für ihren Auftritt im "Ad?ven?ture Club" begeisterte Reaktionen von Musikkritikern und Publikum bekommen haben. Die "Beeches" haben 2005 ihre erste CD veröffentlicht und spielen Rockmusik im "Rhythm & Booze"-Stil. Die lokale Independent-Band "Blec Le Rock" vervollständigt das Programm.

Das Konzert ist Teil des Make Some Noise Projekts, eine weltweite Aktion, bei der Bands und Musiker amnesty international unterstützen und junge Leute als Menschenrechtsaktivisten gewinnen wollen. Das Projekt begann damit, dass Yoko Ono die Rechte zu "Imagine" und John Lennons gesamtes Solo-Werk amnesty international spendete. Zu den Unterstützern des Projekts gehören Bands wie Black Eyed Peas, The Cure, Mia und Tokio Hotel.

Weitere Informationen:

Veröffentlicht 2007