Amnesty International Bezirk München und Oberbayern

Impressum | Login

Bezirk München und Oberbayern

Startseite2011-05-28 1

Taschenkalender 2011

28. Mai 2011

AMNESTY HAT GEBURTSTAG – MÜNCHEN FEIERT MIT

Am 28. Mai 2011 feiert Amnesty International weltweit seinen 50. Geburtstag. Die Menschenrechtsorganisation kann auf eine bewegende Geschichte mit vielen kleinen und großen Erfolgen zurückblicken. Amnesty International zählt heute mehr als drei Millionen Mitglieder und Unterstützer in über 150 Ländern, die fest an die Idee glauben, dass einzelne Menschen zusammen die Welt verändern können.

Aus diesem Anlass veranstalten die Mitglieder von Amnesty International in München am 28. Mai von 10:30 bis 18 Uhr eine große Geburtstagsfeier auf dem Rindermarkt. Zahlreiche Gruppen des Bezirks München und Oberbayern werden mit kreativen Aktionen, themenspezifischen Informationsständen und einer bewegenden Ausstellung zum Thema Menschenrechte präsent sein. Natürlich sind nicht nur Mitglieder, sondern auch alle Interessenten und Unterstützer von Amnesty ganz herzlich eingeladen mitzufeiern.

Wie alles begann

Am Beginn der beeindruckenden Geschichte von Amnesty International steht ein Trinkspruch: Zwei portugiesische Studenten stoßen in einem Café in Lissabon auf die Freiheit an. Doch in den Sechzigerjahren herrscht in Portugal eine Diktatur – die Erwähnung des Wortes „Freiheit“ ist verboten. Die zwei Studenten werden festgenommen und später zu sieben Jahren Haft verurteilt. 1.500 Kilometer entfernt erfährt der 39-jährige Anwalt Peter Benenson im November 1960 aus der Zeitung vom Schicksal der beiden Portugiesen. Am 28. Mai 1961 veröffentlicht er in der Zeitung „The Observer“ den Artikel „The Forgotten Prisoners“. Amnesty International war geboren. Aus der Gefangenenhilfsorganisation mit einer Handvoll Ehrenamtlicher wurde eine weltweite Menschenrechtsorganisation.

Countdown: 50 Tage, 50 Fakten

Die Münchner Pressegruppe hat 50 interessante Fakten, Hintergründe und Erfolgserlebnisse aus der 50-jährigen Geschichte zusammengetragen – darunter auch bewegende Einzelfälle und aktuelle Zahlen zur Menschenrechtssituation weltweit. Die Fakten werden als Countdown 50 Tage vor dem Jubiläum auf der Facebook Fanpage der Presse- und Radiogruppe München und auf der Homepage www.amnesty-muenchen-presse.de veröffentlicht.

Seite zuletzt geändert am 07.06.2011 19:25 Uhr