Amnesty International Bezirk München und Oberbayern

Impressum | Login

Bezirk München und Oberbayern

Startseite2003-03-21

Kalinakrassnaja

21. März 2003

Kalina Krassnaja

Im Rahmen der Russland-Kampagne zeigt die Gruppe 1054 den Film "Kalina Krassnaja" als Kino-Matinee am Sonntag, 23.März um 11.30 Uhr im amazeum (ehemaliges Forum der Technik) am Deutschen Museum

Regie: Vasilij Schukschin
Darsteller: Vasilij Schukschin, Lidija Fedoseeva, Marija Skvorcova
Sowjetunion, 1974, 105 Minuten

Alle im Dorf haben sie gewarnt. "Schlepp uns keinen Häftling an", zetert die Familie. Aber Ljuba kennt seine Briefe. Wunderschöne, die sie wieder und wieder gelesen hat, als der Dieb Jegor Prokudin im Gefängnis saß. Nun steht er leibhaftig vor ihr...

Eine der schönsten Liebesgeschichten des russischen Kinos, inszeniert von Wassili Schukschin, dem Dichter, Schauspieler und Regisseur. Ein ruheloser, rastloser Poet, der sein Talent bis zur Neige ausschöpfte. "Kalina Krassnaja" blieb seine letzte Arbeit. Millionen Zuschauer begeisterten sich für den Film, der auch international für Aufsehen sorgte. Schukschins Meisterwerk - Fassbinders Lieblingsfilm - jetzt wieder im Kino.

Seite zuletzt geändert 2003