Amnesty International Bezirk München und Oberbayern

Impressum | Login

Bezirk München und Oberbayern

Startseite2010-12-05

Tag der Menschenrechte in Ingolstadt

5. Dezember 2010

Tag der Menschenrechte in Ingolstadt

Veranstaltungshinweis

Wann? Sonntag, 5.12.2010, von 10:30 bis 13:30 Uhr
Wo? Foyer des Theaters Ingolstadt
Was? Rede / Musik / Informationsbörse / Film

  • 10.30 h KLEZMORIM, hebräische und jiddische Lieder Informationsbörse
  • 11.00 h Begrüßung, Grußwort: Kulturreferent Gabriel Engert
  • 11.15 h Der Nahostkonflikt und die Menschenrechte, Rede von Avraham Burg, Jerusalem, ehemaliger Sprecher der Knesset
  • 12.30 h KLEZMORIM, hebräische und jiddische Lieder
  • Informationsbörse
  • Bewirtung durch Aleviten, Jugendmigrationsdienst und Theaterrestaurant
  • Kinderbetreuung im Foyer „Die Schnecke”

Eintritt frei

Avraham Burg

Avraham Burg (geb. 1955) war über 20 Jahre lang eine der führenden politischen Persönlichkeiten Israels und hat sich intensiv für den Frieden im Nahostkonflikt engagiert. 1985 wurde Burg Berater von Premierminister Shimon Peres, 1988 für die Arbeitspartei in die Knesset, das Parlament Israels, gewählt und war von 1999 bis Anfang 2003 deren Sprecher. In dieser Funktion diente er 2000 als provisorischer Präsident. 2004 zog sich Burg aus der Politik zurück. Avraham Burg machte sich auch als Buchautor einen Namen.

KLEZMORIM

Klezmer-inspirierte Weltmusik, hebräische und jiddische Lieder, jazzig arrangierte Balladen und immer wieder Geschichten - das ist KLEZMORIM! Die virtuosen Musiker sind seit etwa 12 Jahren als festes Ensemble in Europa unterwegs.

Besetzung: Nirit Sommerfeld, Gesang; Andi Arnold, Klarinette; Michael Engelhardt, Gitarre; Matthias Engelhardt, Bass; Günther Basmann, Schlagzeug

Filme

Filme in Kooperation mit dem Programmkino im Audi Forum Ingolstadt 02. - 08.12., 20:00 Uhr „Die Fremde”, R: Feo Aladag, 2010 12.12., 11:00 Uhr „Brot und Rosen“, R: Ken Loach, 2000

Die Fremde, Regie: Feo Aladag

Die junge Umay (Sibel Kekilli) flüchtet mit ihrem kleinen Sohn aus einer Zwangsehe in Istanbul nach Berlin zurück. Sie weiß, dass sie damit die Ehre ihrer Familie beschmutzt. Nominiert für den Europäischen Filmpreis 2010

Brot und Rosen, Regie: Ken Loach

Die Mexikanerin Maya wandert in die Vereinigten Staaten aus und erlebt die Schattenseiten eines Migrantenschicksals: Schlepperbande, Jobs unter unannehmbaren Bedingungen… Maya entscheidet sich, für ihre Rechte zu kämpfen. Bitte unterstützen Sie uns bei unserem Engagement für zwei Menschen, die unmittelbar von den Auswirkungen des Nahostkonflikts betroffen sind: Der junge israelische Soldat Gilad Shalit ist seit 2006 in palästinensischer Haft und wird seitdem versteckt gehalten. ai fordert, ihn als politischen Kriegsgefangenen zu behandeln und Besuche vom Internationalen Roten Kreuz zu erlauben. Die Palästinenserin Samar Barghouti lebt im von Israel besetzten Westjordanland. Ihr Mann befindet sich seit 2003 in einem israelischen Gefängnis. Samar bekommt keine Besuchsgenehmigung. ai setzt sich für das Besuchsrecht von Samar ein.

Veranstalter

Eine Veranstaltung von amnesty international Ingolstadt, Eichstätt und Pfaffenhofen mit dem Kulturamt der Stadt Ingolstadt und dem Theater Ingolstadt In Zusammenarbeit mit: afa (Aktionsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der Evang.-Luth. Kirche Bayern, Kreis Ingolstadt) • Afrikaverein • Akademiya Tigris • Aleviten • A.M.P.O. • attac • Bahá´í • DGB • Buchhandlung Stiebert • Evangelisches Bildungswerk • Förderkreis für Evangelische Jugendarbeit e.V. • Frauenkreis Permoserstraße • Friedensbewegung der Region 10 • Gleichstellungsstelle • Hans Büttner Chaabwe Förderverein Deutschland e. V. – Wisekids • Jugendmigrationsdienst • Jugendrotkreuz • Katholische Stadtkirche Ingolstadt • kda (Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt der Evang.-Luth. Kirche in Bayern, Regionalstelle Ingolstadt) • Kindercafé • Kleinkunstbühne „Neue Welt“ • Kunstverein Ingolstadt • Leben & Leben Lassen e.V. • lieblingstyle* fair fashion • Marieluise-Fleißer-Bücherei • Mediation Region 10 • Migrationsforum • PresseClub Ingolstadt • pro familia • Programmkino im Audi Forum • Sozialdienst katholischer Frauen • Theaterrestaurant • UNICEF • Volkshochschule Ingolstadt • Welt Laden • Wirbelwind • ZONTA Club Ingolstadt Area

Informationen

zur amnesty-Arbeit in der Region unter

Veröffentlicht 2010