Amnesty International Bezirk München und Oberbayern

Impressum | Login

Bezirk München und Oberbayern

Startseite2010-10-07

Trauer um Anna Politkowskaja

7. Oktober 2010

Amnesty International erinnert an den Mord an Anna Politkowskaja

Am 7. Oktober 2010 organisiert Amnesty International München eine Mahnwache für die ermorderte Journalistin und informiert über die Menschenrechtssituation innerhalb der Russischen Föderation.

Knapp vier Jahre nach dem Mord an der kremlkritischen Journalistin Anna Politkowskaja veranstaltet Amnesty International zusammen mit der russischen Menschenrechtsorganisation Memorial eine Mahnwache am Odeonsplatz. Anna Politkowskaja hat über die Ursachen und Hintergründe der Konflikte und Kriege im Nordkaukasus geschrieben und Amnesty International möchte durch die Mahnwache dieser mutigen Journalistin gedenken und gleichzeitig auf die Missstände in der Russischen Föderation aufmerksam machen. Von 12 bis 20 Uhr können sich Passanten über die Menschenrechtssituation innerhalb der russischen Föderation informieren. Zwischen 16 Uhr und 18 Uhr wird ein Mitglied aus der Amnesty Gruppe Gitarre spielen und dabei Lieder mit Bezug zu Menschenrechten singen. Um 17 Uhr und um 18 Uhr finden Lesungen aus den Büchern der ermordeten Journalistin statt. Es wird auf Deutsch und Russisch gelesen.

  • Veranstaltung: Mahnwache für Anna Politkowskaja
  • Datum: Donnerstag, 7. Oktober 2010
  • Uhrzeit: 12:00-20:00 Uhr
  • Ort: Odeonsplatz, München

Veröffentlicht 2010