Amnesty International Bezirk München und Oberbayern

Impressum | Login

Bezirk München und Oberbayern

Startseite2010-04-17

Bücherflohmarkt in FFB

17.+18. April 2010

Büchermarkt von Amnesty International in Fürstenfeldbruck

Bücher und Schallplatten für einen guten Zweck

Auch in diesem Jahr veranstalten die lokalen Amnesty-Gruppen Fürstenfeldbruck und Dachau wieder ihren traditionellen Büchermarkt. Am 17. April 2010 (9.00 bis 17.00 Uhr) und 18. April (10.00 bis 16.00 Uhr) können Liebhaber von Büchern, Magazinen und Schallplatten im Haus 10, Kloster Fürstenfeld, Fürstenfeldbruck durch den gewaltigen Fundus gespendeter Druckwerke und Tonträger stöbern und diese zu günstigen Preisen erwerben. Bisweilen finden sich hier sogar kostbare antiquarische Ausgaben im Sortiment, das auch thematisch für jeden Geschmack etwas bietet.

Die lokale Amnesty-Gruppe Fürstenfeldbruck setzt sich besonders für den iranischen Gewerkschafter Mansour Ossanlou ein, der aufgrund seines gewaltfreien Engagements für die Rechte der Arbeiter im Iran bereits mehrfach verhaftet und misshandelt wurde, sodass er sich in einem schlechten Gesundheitszustand befindet. Er wird im berüchtigten Evin-Gefängnis in Teheran festgehalten. Auch seine Familie wird schikaniert. Auf dem Büchermarkt haben Interessierte die Möglichkeit, Ossanlou direkt mit einer Unterschrift, einer Postkarte oder einem Brief zu unterstützen. Die Einnahmen aus dem Büchermarkt gehen direkt an Amnesty International.

Wann? 17. April 2010 (9.00 bis 17.00 Uhr) und 18. April 2010 (10.00 bis 16.00 Uhr)
Wo? Haus 10, Kloster Fürstenfeld, Fürstenfeldbruck

Veröffentlicht 2010