Amnesty International Bezirk München und Oberbayern

Impressum | Login

Bezirk München und Oberbayern

Startseite2009-03-22

Was ist auf dem Bild zu sehen?

03.10.2009

Asien: „Aufzeichnungen aus Birma“

Die Graphic-Novel „Aufzeichnungen aus Birma“ ist im Reprodukt-Verlag in Berlin erschienen. Nach den vorangegangenen Buchprojekten "Shenzen" und "Pjönjang" ist "Aufzeichnungen aus Birma" Guy Delisles dritter autobiografischer Reisebericht über ein ostasiatisches Land.

In seinen typisch minimalistischen Zeichnungen und dem lapidaren Erzählstil verarbeitet Guy Delisle in der Graphic-Novel seine eigenen Erfahrungen: Seine Lebensgefährtin ging 2005 für ein Jahr nach Birma, um für die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ zu arbeiten. Für den Autoren ist der Aufenthalt gleichzeitig eine Art Erziehungsurlaub, denn mit von der Partie ist das gemeinsame Baby. Und so erzählt Delisle in witzigen Zeichnungen und selbstironischen Kommentaren zunächst von den alltäglichen Schwierigkeiten in diesem fremdartigen Land. Der Einkauf von Windeln und Babynahrung wird hier schnell mal zum Abenteuer. Später erschließt sich dem Autor ein neuer Einblick in das private Leben und die Nöte der Bevölkerung. Delisle lernt die beiden Gesichter Birmas kennen. Den modernen Staat mit Konsumtempeln und weltoffener Lebensart und die andere, die absurde Seite dieses von einer weltweit geächteten Militärjunta beherrschten Landes.

Autor: Jo Vollrath
Sprecherin: Barbara Lackermeier

2009_Asien_Guy_Delisles.mp3